News-Archiv des Vereins

Klicken und das Video zum Borussen-Lauf ansehen.

Vereinsnews | 23.12.2020

Das Video, die O-Töne und Facts zum Borussen-Lauf

Der von der 3. Mannschaft initiierte Borussen-Lauf 2020 bewegt die Borussen/innen sprichwörtlich auch weiterhin. Der ganze Verein, das Geistviertel spricht über diese großartige Aktion und von allen Seiten gibt es ein unheimlich positives Feedback. Die Online-Redaktion des Vereins in Person von Tom Korte und Nick Zumdick, beide Jugendtrainer und Spieler bei Borussia, hat ein cooles Video erstellt und dieses hier als auch auf dem Youtube-Kanal des Vereins eingestellt.

An dieser Stelle wollen wir euch gern ein paar Facts und O-Töne präsentieren:

  • Teilgenommen haben 154 Borussen/innen und Freunde des Vereins
  • Offizielle Laufleistung 1.421,38 Kilometer
  • Aktuelle Laufprämie für den "Spenden Weihnachtsbaum" 4.170,50 Euro
  • 8 Läufe gingen über 20 Kilometer u.a Anne Trupp, 2. Damen, Thomas Jankowski von den Handballern der HSG Preußen Borussia Münster sowie von Jürgen Düking, ehemaliger Jugendtrainer, der mit 25km am meisten lief.
  • Jugendobmann Alexander „Abu“ Budde ist erstmalig in seiner 40jährigen Vereinszugehörigkeit zu Fuß zum Sportplatz gegangen. Stolze 7 Kilometern aus Hiltrup!
  • Mit Emily und Virgina Diekhues, aus den Damenmannschaften der Borussen, ist ein Geschwisterpaar gemeinsam gelaufen und hat jeweils über 10 Kilometer zum Laufziel beigesteuert.
  • Der Vereinsvorstand incl. Anhang konnte stattliche 46,15 Kilometer beitragen  
  • Die jüngsten Teilnehmer kamen mit Mika Kleinewillinghöfer, Jesse Böhnke und Karl Bröskamp aus der U7 der BorussenJuniors, die auch jeweils ganz tolle 5 Kilometer absolvierten
  • Die U191 stellte die meisten „Mannschafts-Teilnehmer“

Frauke Steens, Elternteil

Eine sehr coole Aktion, dadurch bin ich zum ersten Mal seit 2,5 Jahren wieder gelaufen.

Raphael Schröder & Nicolas Müller, Initiatoren des Laufs

Wir sind überrascht und stolz, dass so viele Borussen/innen unserem spontanen Aufruf gefolgt sind und wir gemeinsam so viel erreicht haben. Das so viel Laufprämie für die Aktion „Spenden-Weihnachtsbaum“ zusammen gekommen ist... der absolute Wahnsinn!

Erkan Jasarov, Läufer und Unterstützer

Den Muskelkater nach meinem 1. Lauf über 5 Kilometer nach Jahren nehme ich gern in Kauf, wenn wir dafür die Projekte der Jugendabteilung unterstützen können. Ich danke an dieser Stelle allen meinen Unterstützern/innen.

Jonna Brechmann, Spielerin der U12-1 und U13-Juniorinnen

Das hat total viel Spaß gemacht mit meinen Freunden und Freundinnen aus meinen Mannschaften mal wieder gemeinsam etwas zu machen.

 

Hier Klicken und alle Infos, Laufleistungen und Impressionen erhalten

 

 

Nicht selbstverständlich in den aktuellen Zeiten.

Jugendtrainer | 21.12.2020

Mehr als verdient für das überragende Engagement rund um die Borussen-Juniors

Durch eine gewissenhafte Etatplanung, langjährige und vertrauensvolle Sponsoren sowie durch die Unterstützungen bei Aktivitäten wie dem "Spenden-Weihnachtsbaum" und dem Borussen-Juniors Spendenclub 19,07 konnte den fast 70 (!) Jugendtrainern/innen der Borussen-Juniors in einem sehr schwierigen Jahr2020  ihr verdientes Übungsleitergeld komplett ausbezahlt werden.

 

Weihnachstbrief von Michael Schmitz, 1. Vorsitzender

Vereinsnews | 20.12.2020

Weihnachtsbrief des 1. Vorsitzenden

Liebe Mitglieder, Eltern, Angehörige, Freunde und Förderer unseres Sportvereins,

den Ausklang des Sportjahres 2020, dem 113. Jahr in der Vereinsgeschichte der DJK Borussia Münster, möchten wir gerne zu einem Rückblick auf die vergangenen zwölf Monate nutzen und zugleich einen Ausblick auf das Jahr 2021 wagen.

2020 war ein ganz intensives und herausforderndes Jahr: Seit nunmehr über neun Monaten wird unser aller Alltag von der Corona-Pandemie geprägt: Lockdown im Frühjahr, zweiter Lockdown im November, vielerorts Kurzarbeit und Krisen, Schul- und Kita-Schließungen. Auch für viele Borussen und Borussen-Familien war das Jahr 2020 von Sorgen, Nöten und mitunter auch Existenzängsten geprägt. Umso mehr freut es uns, dass Ihr und Sie alle in diesem schwierigen Jahr der DJK Borussia Münster die Treue gehalten habt. Zum Jahresende wird unser Verein auf der Geist fast 1.200 Mitglieder zählen. Das ist ein Zuwachs um fast 15 Prozent in drei Jahren und freut uns alle riesig.

Der herzliche Dank des Vorstandes geht an alle Mitglieder, Förderer und Sponsoren, die uns in diesem schwierigen Jahr die Treue gehalten und zum Teil sogar ganz besonders unterstützt haben. Dies hat uns ermöglicht, alle unsere Trainer*innen und Übungsleiter*innen auch in der spiel- und trainingsfreien Zeit weiter zu beschäftigen. Wie wichtig das ist, hat sich direkt nach dem ersten Lockdown gezeigt: Wir haben als einer der ersten Vereine den Trainingsbetrieb im Freien und auch in den Hallen wieder aufgenommen, mit einem sehr vorbildlichen Hygienekonzept. Entscheidend dazu beigetragen hat neben Vorstand und Trainer*innen-Team auch Alexander Budde, der seit dem Frühjahr, unterstützt durch ein Förderprogramm der Agentur für Arbeit, auf Vollzeitbasis für den Verein tätig ist.

Der Lockdown konnte uns nicht stoppen: Großartige sportliche Erfolge

Trotz des zwischenzeitlichen Lockdowns und der vorzeitigen Beendigung der Freiluftsaison waren unsere Fußballer*innen in diesem Jahr nicht zu stoppen: Nahezu unglaublich, dass unsere Männer nach dem Aufstieg in die Bezirksliga direkt in die Landesliga durchmarschiert sind. Und sehr erfreulich, dass unsere Frauen nach dem 2019 knapp gescheiterten Wiederaufstieg jetzt endlich wieder in der Bezirksliga spielen.

Außerdem können wir alle sehr stolz darauf sein, dass wir von der U 15 bis zur U 19 durchgängig mit Teams in der Bezirksliga vertreten sind. Des Weiteren wurden im Jahr trotz Corona wieder Sommer-Feriencamps, auch für die Mädchen, angeboten und stark frequentiert. Dass mittlerweile über 450 Mädchen und Jungen bei uns kicken, ist eine unglaublich gute Entwicklung und nur durch den enormen Einsatz von Jochen Klosa und dem 70-köpfigen Team der Trainer*innen und Koordinatoren möglich. Und zu all den wunderbaren Erfolgen kam – als weiteres Highlight – die Einweihung unseres für gut eine Million Euro sanierten Rasenplatzes. In den Wochen und Monaten nach der Einweihung hat sich bereits gezeigt, über was für ein Schmuckkästchen wir verfügen. Herzlichen Dank an alle, die sich während der Bauphase so intensiv eingebracht haben: Stellvertretend für Viele stehen die Namen Bernd Rathmann, Minka Engwerda, Bernd Finke, Marcel Baschek und Herbert Goßen.

Aufstiege und Abstiegskämpfe gab es auch bei den weiteren Senioren- und Juniorenteams, sowie unserer Handball- Spielgemeinschaft gemeinsam mit dem SC Preußen Münster, die mit zwei Herren-Teams (die Erste spielt in der Bezirksliga) und einem Damen-Team sowie einem sehr hohen Zuschauerzuspruch aufwarten kann.

Nach dem Lockdown sind die Tischtennis-Sportler prächtig gestartet und liegen in der NRW-Liga (Erste Mannschaft) sowie in der Landesliga (Zweitvertretung) jeweils auf einem überraschend guten dritten Platz. Dank der beiden Bundesfreiwilligendienstleistenden Andreas Weitenberg und Leander Müller sind neue Schul-AGs (an der Erna-deVries-Schule und am Hittorf-Gymnasium) gestartet und auch außersportliche Aktivitäten angebahnt worden. Im November und Dezember haben die beiden fast 150 Familien mit kostenlosen „Corona-Bewegungspaketen“ versorgt.

Neben dem 1. Borussen Online-Adventskalender mit attraktiven Preisen für die Teilnehmer*innen, haben wir mit Beginn der Adventszeit erstmalig die Aktion “Spenden-Weihnachtsbaum” in Leben gerufen. Dieser hilft den Jugendabteilungen des Vereins bei der Umsetzung ihrer geplanten Projekte. Die Resonanz zeigt, welch großes Herz die Borussen/innen für die Kinder und Jugendlichen des Vereins haben. Unsere Oscarpreisträgerin Irmi Venschott Wie sehr sich unsere 2. Vorsitzende Irmi Venschott, auch außerhalb des Trainingsplatzes, um den Verein und die Vereinsentwicklung bei Borussia, aber auch im Vorstand des FLVW-Kreisvorstandes einbringt, dürfte vielen bekannt sein. Der verdiente Lohn war Anfang 2019 die Friedensreiter-Auszeichnung des SSB Münster, gefolgt in diesem Jahr vom „Sport-Oscar“ der Westfälischen Nachrichten, den Irmi vor fast 500 Gästen in der Jovel-Music-Hall erhielt. Im Oktober folgte als ganz besondere Anerkennung des Landessportbundes der NRW-Preis für Mädchen und Frauen im Sport in der Kategorie „gewaltfrei“. Wir können alle sehr stolz und dankbar sein, dass so engagierte Menschen wie Irmi sich für die DJK Borussia einsetzen.

Borussia 2022: Die Weichen für die Zukunft stellen!

Unter dem Motto „Borussia 2022“ hat der geschäftsführende Vorstand bereits im Herbst die Weichen für die kommenden Jahre gestellt. Unter der Leitung von Klaus-Peter Uhlmann, Vereinsberater des Landessportbundes, entwickelte die aktuelle Vereinsführung ein Zielbild für das zukünftige Vereinsmanagement sowie das Personaltableau für die kommenden Jahre. Denn in unserem Verein wachsen derzeit die Aufgaben für die Ehrenamtlichen ebenso rasant wie die Mitgliedszahlen. Daher brauchen wir ebenso eine klar strukturierte Aufgabenverteilung wie weitere helfende Hände im Vorstandsteam.

Ich freue mich sehr, dass sich bei der Jahreshauptversammlung am 22. Februar 2021 (ggf. auch in Form einer digitalen Sitzung) Mortimer Behrendt als 1. Vorsitzender zur Wahl stellen wird. Als Kandidaten für die beiden Stellvertreterpositionen stehen wie bisher Irmi Venschott und – als Nachfolger für Thorsten Tacke – Ralf Speer bereit. Für eine weitere Amtszeit im geschäftsführenden Vorstand stehen mit Jochen Klosa als Vereinsjugendobmann, Bernd Rathmann und Guido Wiechers als Kassenwarte sowie Marcel Baschek und Herbert Goßen als Geschäftsführer bereit.

Neben Thorsten Tacke, dem ich schon jetzt sehr herzlich für seinen Einsatz in den vergangenen zweieinhalb Jahren danke, werde auch ich aus dem engeren Vorstandskreis ausscheiden. Nach über 30 Jahren im Vorstand ist das kein einfacher Schritt, der mir aber dadurch leichter fällt, dass wir zum einen zwei so wunderbare „Neuzugänge“ gefunden haben und ich natürlich dem Verein als Mitglied und Abteilungsleiter Tischtennis erhalten bleibe.

In den vergangenen sechs Monaten haben wir in mehreren Workshops und Videokonferenzen bereits eine Menge an Veränderungen und neuen Ideen auf den Weg gebracht. Um die Zukunft muss der Borussia nicht bange sein – allein die Kapazitäten unserer beiden Fußballfelder sind mit inzwischen 29 Teams längst an der Grenze angelangt. Hier werden wir bereits im Januar weitere Gespräche mit der Stadt führen, um auszuloten, wie wir den steigenden Bedarf abdecken können.

Weihnachts- und Neujahrswünsche

Zum Abschluss nutze ich im Namen aller Vorstandsmitglieder die Gelegenheit, allen im Verein, die mit viel Einsatz für die DJK Borussia Münster tätig sind, für ihr Engagement, die gute Zusammenarbeit und großartige Unterstützung zu danken. Gleichzeitig sind unsere Gedanken bei den Vereinsmitgliedern, die im Jahr 2020 von uns gegangen sind – und bei deren Familien und Freunden. Zum Jahresausklang wünschen wir allen Vereinsmitgliedern, Angehörigen, Freunden und Förderern unseres Vereins ein gesegnetes Weihnachtsfest, den Kindern die gewünschten Geschenke, gemütliche und entspannte Tage zwischen den Feiertagen, einen heiteren und fröhlichen Jahreswechsel und alles Gute, Glück, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr 2021 – hoffentlich mit ganz wenig Corona und ganz viel Sport! Ihr/Eurer Michael Schmitz 1. Vorsitzender

Vorläufiges Endergebnis - Sensationelle Laufleistung aller Borussen/innen

Vereinsnews | 14.12.2020

Vorläufiges Endergebnis - Überragende Laufleistung aller Borussen/innen.

Wahnsinn, so viele Borussen/innen sowie Freunde und Unterstützer des Vereins sind am 3. Advents-Wochenende dem Aufruf der 3. Mannschaft gefolgt. Offiziell waren 153 Teilnehmer/innen beim Bewegung & Spendenlauf an den Start gegangen und haben gemeinsam knapp 1.400 Borussen-Kilometer (!) erlaufen. Das angestrebte Ziel von 1907km wurde bei der Erstauflage zwar ein wenig verfehlt, trotzdem ist dies ein großartiges Gesamtergebnis. Schön anzusehen war, dass dabei die Läufer/innen, übrigens aus allen Abteilungen des Vereins, mit ihren Outfits das Geistviertel und die Umgebung in „borussenrot“ erstrahlen ließen. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass so viel Geld zu Gunsten der Aktion "Spenden-Weihnachtsbaum" sammeln konnten, der dabei hilft Projekte unserer Jugenabteilungen umzusetzen. Hier findet ihr Impressionen und Laufergebnisse.

Für ihr Engament wurde nun die 3. Mannschaft überrascht. Norbert Gorecki, Inhaber von Trinkgut Münster, fand die Idee so klasse, dass er jeden Läufer von Borussia III mit einer Flasche Bier pro gelaufenen Kilometer unterstützt hat. Am Ende standen beim Team von Alberto "Albi" Costa und Christian "Dicken" Lilley 137,82 Kilometer auf dem Laufzettel, also knapp 6. Kisten. Ganz spontan wurde die Laufprämie symbolisch um 2 Kisten, in Anlehnung das es im nächsten Jahr eine 2. Auflage geben sollte, erhöht.

Zukunftssicher(er) aufstellen ist die Devise

Vereinsnews | 11.12.2020

„Borussia 2022“: Verein aus dem Geistviertel stellt die Weichen für die Zukunft

Mortimer Behrendt kandidiert als Nachfolger von Michael Schmitz für den Vereinsvorsitz

Unter dem Motto „Borussia 2022“ hat der Geschäftsführende Vorstand der DJK Borussia Münster in den vergangenen Wochen die Weichen für die kommenden Jahre gestellt.  Unter der Leitung von Klaus-Peter Uhlmann, Vereinsberater des Landessportbundes, entwickelte die aktuelle Vereinsführung ein Zielbild für das zukünftige Vereinsmanagement sowie das Personaltableau für die kommenden Jahre. „In unserem Verein wachsen derzeit die Aufgaben für die Ehrenamtlichen ebenso rasant wie die Mitgliedszahlen. Daher brauchen wir ebenso eine klar strukturierte Aufgabenverteilung wie weitere helfende Hände im Vorstandsteam“, sagt der 1. Vorsitzende Michael Schmitz.

Nach über 30-jähriger Tätigkeit wird der 52-jährige Schmitz am 22. Februar, wenn die nächste Jahreshauptveranstaltung ansteht, aus dem engeren Vorstandskreis ausscheiden. Für ihn wird sich Mortimer Behrendt als 1. Vorsitzender zur Wahl stellen. Als Kandidaten für die beiden Stellvertreterpositionen stehen wie bisher Irmi Venschott und – als Nachfolger für Thorsten Tacke – Ralf Speer auf dem Wahlzettel. Für eine weitere Amtszeit im Geschäftsführende Vorstand stehen Jochen Klosa als Vereinsjugendobmann , Bernd Rathmann und Guido Wiechers als Kassenwarte sowie Marcel Baschek und Herbert Goßen als Geschäftsführer bereit.

„In den vergangenen sechs Monaten haben wir in mehreren Workshops und Videokonferenzen bereits eine Menge an Veränderungen und neuen Ideen auf den Weg gebracht“, freut sich Michael Schmitz. „Um die Zukunft muss der Borussia nicht bange sein“, glaubt der scheidende Vorsitzende. In seiner Amtszeit ist die Mitgliederzahl um 15 Prozent gewachsen, auf nunmehr 1.200 Sportlerinnen und Sportler. „Allein die Kapazitäten unseren beiden Fußballfelder ist mit inzwischen 29 Teams und über längst an der Grenze angelangt.“

Aktivitäten in der Corona-Krise

Mit vielen Online- und Offline-Angeboten ist die DJK Borussia in der Corona-Krise für die Mitglieder da. In den vergangenen Wochen wurden sage und schreibe 152 Familien im Geistviertel mit Corona-Bewegungspaketen versorgt, bestehend aus mobilen Tischtennis-Sets, Therabändern und weiteren Spielangeboten. Täglich über 2.500 Besucher lockt der Online-Adventskalender des Vereins an, tolle Resonanzen gibt es auf die Aktion "Spenden-Weihnachtsbaum", der den Jugendabteilungen des Vereins bei der Umsetzung von geplanten Projekten hilft, und an diesem Wochenende (12./13. Dezember) startet ein von der 3. Mannschaft initierter Bewegung & Sponsorenlauf im Geistviertel, an dem sich über 100 Läufer/innen beteiligen.

Tolle Aktion der 3. Mannschaft

Vereinsnews | 08.12.2020

Mach mit - Bleibt fit! Gemeinsam das Ziel erreichen!

Initiative der 3. Mannschaft - Am 3. Advents-Wochenende (12./13. Dezember) steht eine besondere Aktion an

 

Die 3. Mannschaft möchte noch einmal alle Borussen/innen vor Weihnachten in die Bewegung bringen und ein gemeinsames Ziel erreichen, nämlich 1907 "Borussen-Kilometer" zu laufen! Das geht aber nur mit der Hilfe von allen "kleinen & großen" Mitgliedern und Freunden des Vereins. Des Weiteren wäre es schön wenn dabei das Geist- und Südviertel an den beiden Tagen durch eure beim Laufen getragenenen Borussen-Outfits das Geist- und Südviertel in "borussenrot" erstrahlen lassen.

 

Die Organisatoren der Aktion Nicolas Müller und Raphael Schröder: "Für uns ist es eine Herzensangelegenheit die Kinder, Jugendliche und Jugendtrainer/innen unseres Vereins zu unterstützen, daher laufen wir als 3. Mannschaft im Rahmen eines Spendenlaufs um somit die Aktion "Spenden-Weihnachtsbaum" zu unterstützen, damit zukünftige Projekte wie zum Beispiel der "Borussen-Ferienpark" des Vereins umgesetzt werden können. Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Borussen/innen an der Aktion mit  ihrem Beitrag (Laufleistung und/oder Spenden) beteiligen würden."

 

Gern können sich die Teilnehmer/in im Vorfeld auch Sponsoren (Privatpersonen/Firmen) suchen, kein Zwang, und Interessierte können auch Läufer/innen mit kleinen Beiträgen unterstützen. Alle Informationen, Anmeldemöglichkeiten und Teilnehmerlisten findet ihr auf der extra eingerichteten Seite SPENDENLAUF

 

Zum Anreiz wird Borussia III bei der Aktion selber von Gebäudereiningung Jasarov und Trinkgut Münster finanziell und in "flüssiger" Form unterstützt. 

 

 

v.l. Marc Kuhlmann, Marc-Patrick Meister, Stephan Edelhäuser, Manuel Schulitz

Jugendtrainer | 02.12.2020

U13-Cheftrainer Edelhäuser im Fußballtraining-Podcast!

Bei der Beidfüßigkeit gibt es keine Fehler, nur Chancen!

Drei Experten aus ganz unterschiedlichen Leistungsklassen sprechen in lockerer Atmosphäre über Beidfüßigkeit – und gleich zwei Borussen sind dabei! Am Ende gab es einen breiten Konsens: Das Training des schwachen Fußes gehört zwingend in den Kinderfußball. Denn besonders Anfänger erzielen hier die größten Lernfortschritte: Sie kennen zwar ihre jeweilige Schokoladenseite ganz genau, gehen aber dennoch neugierig, unbedarft und offen mit dem Einsatz beider Beine um. 

Marc-Patrick Meister ist Cheftrainer der DFB U16-Junioren und weiß, was Spieler brauchen, um ganz oben anzukommen. Mit beiden Füßen gut und sicher durch das Spiel zu kommen, ist dem Fußballlehrer dabei ein wichtiges Anliegen. Manuel Schulitz drückt derzeit mit Größen wie Miroslav Klose beim DFB-Fußballlehrer-Lehrgang die Schulbank. Der Verbandssportlehrer Mittelrhein plädiert dafür, Trainingsformen implizit und ohne Zutun des Trainers durchzuführen. Für unseren U13-Cheftrainer Stephan Edelhäuser ist Beidfüßigkeit gewissermaßen das Steckenpferd – ergo teilt der Fußballmedien-Redakteur seine Erfahrungen zu dem Thema an der Basis. Moderiert wird dieser Austausch von Marc Kuhlmann, dem Sportlichen Berater der Juniors. Reinhören lohnt sich!

 

Die neuen Borussen-Handtücher

Vereinsnews | 29.11.2020

Borussen-Handtücher ab sofort erhältlich

Die neuen Borussen-Handtücher könnt ihr ab sofort über unseren Webshop käuflich erwerben. Die Handtücher sind aus 100% Baumwolle/Bordüre aus 100% Polyester, die Grammatur in g/m² 1450 g/m² und in den Farben rot, weiß und schwarz erhältlich.

 

Größen- und Preisangabe:

Handtuch 100 x 50 cm = 18,50 Euro

Duschtuch 140 x 70 cm = 25,- Euro

Badetuch 210 x 100 cm = 30,00 Euro

 

Direkt bestellen

Das Trainer-Trio der U17-2 bloggt jetzt auch

Jugendtrainer | 17.11.2020

Unsere U17-2 Trainer als Blogger aktiv

Johannes Hanf, Christopher Toetz und Bruno Vallon sind als Trainer-Trio für die U17-2 der Borussen-Juniors verantwortlich. Gleichzeitig arbeiten sie gemeinsam in der Fußball-Redaktion des Philippka-Sportverlags. Aus der Kombination beider Tätigkeiten ist zur laufenden Saison ein Blog entstanden, in dem sie im 14-tägigen Rhythmus über das Trainerdasein, ihre Aufgaben und die Zusammenarbeit mit der Mannschaft berichten - mit zwinkerndem Auge schonungslos ihnen selbst und den Spielern gegenüber.

 

HIER GEHT ES ZUM BLOG

Auch die #borussenmädelz freuen sich über eure Unterstützung

Vereinsnews | 16.11.2020

REWE-Aktion "Scheine für Vereine" - Unterstütze uns durch deine Einkäufe

REWE ruft wieder zur Unterstützung von Deutschlands Sportvereinen auf: Die erfolgreiche Aktion "Scheine für Vereine" geht in eine neue Runde und wir sind erneut dabei.

Weitere Infos und ein Erklärvideo findet ihr hier