News-Archiv des Vereins

Brückinger und  #borussenmädelz suchen gemeinsam nach Verstärkung.

Fußball Jugendabteilung | 30.06.2020

Mädchen-Fußballcamp der Borussen-Juniors gestartet

Nach den erneuten Lockerungen durch Bund und Länder hat der Jugendvorstand (kurzfristig) entschlossen das Mädchen-Fußballcamp 2020 wie geplant in der 1. Woche der Sommerferien stattfinden zu lassen. Dies unter Berücksichtigung der erforderlichen Hygienemaßnahmen und den geltenden Bestimmungen.

Die Camp-Verantwortlichen, neben Minka sind auch unsere U17-Spielerinnen Hannah, Yella und Lucy als Trainerinnen dabei, konnten somit zu Wochenbeginn 25 Teilnehmerinnen am 2. Fußballcamp für die #borussenmädelz & friends willkomen heißen. Nach der Begrüßung und der Ausstattung mit den diesjährigen Camp-Shirts, die freundlicherweise durch die Firmengruppe Hermann Brück gesponsert wurden, ging es direkt auf den Sportplatz. Die Mädels aus der U11, U13 und U15 der Borussen-Juniors sowie die Gäste vom TUS Altenberge und Brukteria Rorup nahmen direkt mit viel Spaß und Engagement das Training auf. Die abwechslungsreichen Übungen, die vom Trainerteam im Vorfeld gut vorbereitet wurden, bestehen aus vielen Trainingsübungen wie Technik- und Koordinationsschulungen, Spiel-/ Turnierformen, Fußball-/ Spaßwettkämpfen, Geschicklichkeitsspielen und Torwarttraining. Impression vom Mädchen-Fußballcamp gibt es in der Bildergalerie.

Infos zu unseren Fußballcamps

Interessierte Mädchen dürfen gern bei uns ein Probetraining absolvieren. Bei Fragen hierzu steht euch unsere Sportliche Leiterin der Mädchen- und Damenmannschaften Irmhild Venschott gern zur Verfügung. Ihr erreicht sie unter E-Mail oder Tel.: 0170/9038107

 

Vereinsnews | 28.06.2020

Eure Meinung ist uns wichtig - Welcher Entwurf gefällt euch besser?

Am 07. August 2020 ist es endlich soweit, der neue Rasenplatz wird offiziell eingeweiht. Bis dahin sollen auch die beiden Trainerhäuschen beschriftet werden. Daher die Frage an euch: Welcher Entwurf ist euer Favorit? Die Abstimmung läuft bis zum 5. Juli und der Vorschlag mit den meisten Stimmen wird dann in Auftrag gegeben.

Hier geht es zum Voting

Fußball Jugendabteilung | 07.06.2020

Strahlende Kinderaugen beim "Re-Start" im Grundlagenbereich.

Lange mussten die jüngsten Borussen-Juniors warten aber in der vergangenen Woche durften dann auch endlich die Mannschaften von Ballgewöhnung und U6 bis U11 wieder auf dem Sportplatz trainieren, dass in 10er Gruppen und mit Zweikämpfen und Spielformen.

Nach dem kurz vor Pfingsten weitere Lockerungen seites der Landesregierung bekannt gegeben worden sind, erstellte der Jugendvorstand kurzfristig über die Feiertage ein entsprechendes Trainingskonzept unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen und Bestimmungen (Teilnehmerlisten, Anwesenheitslisten, Einwilligungserklärung usw.). Am Dienstag wurden spontan in einer Sitzung auch noch einmal alle Trainer*innen persönlich über die sportlichen und organisatorischen Vorgaben sowie Richtlinien informiert. Somit stand einem Re-Start für knapp 200 Kinder nichts mehr im Wege.

Der extreme Aufwand der Verantwortlichen wurde spätestens durch das Strahlen in den Kinderaugen belohnt, als sie ihre Mitspieler*innen und Trainer*innen wieder auf Kunstrasen treffen durften. Einige Borussen-Juniors hatten dabei sogar Freudentränen in den Augen.

 

Spendenclub News und Mitglieder | 24.05.2020

Mit Götz Alsmann kommt jetzt Musik in den Spendenclub 19,07

In der vergangenen Woche kam es zu einem Treffen von Götz Alsmann und Irmhild Venschott, 2. Vorsitzende und Gewaltpräventions-Pädagogin des Vereins. Der in unmittelbarer Nähe zum Sportplatz lebende Musiker, Multiinstrumentalist, Sänger und Moderator der ehemaligen WDR-Kultsendung „Zimmer frei“ erkundigte sich in diesem Gespräch u.a. über die Entwicklung des Vereins, insbesondere die der Jugendabteilung, und über die Auswirkungen der aktuellen „Corona-Situation“ auf den Trainings- und Spielbetrieb sowie auf das Vereinsleben.

„Irmi“, die auch für den Mädchen- und Frauenfußball verantwortlich ist, berichtete ihm, dass mittlerweile fast 500 Kinder und Jugendliche, die meisten davon aus dem Geist- und Südviertel, im Verein Fußballspielen und von fast 70 Jugendtrainern/innen betreut werden. Nicht ohne Stolz konnte sie auch erwähnen, dass man in den vergangenen Jahr wieder eine Mädchenabteilung mit altersspezifischen Mannschaften von U11 bis U17 aufbauen konnte.

Zum Umgang mit der „Corona-Krise“ schilderte Venschott, dass es für alle Beteiligten eine große Herausforderung war bzw. noch ist und gerade der Jugendvorstand bestrebt ist die vielen Jugendtrainern/innen in dieser ungewöhnlichen Situation zu unterstützen um sie auch nach der „Corona-Krise“ im Ehrenamt zu halten. So ist es u.a. das Ziel möglichst die vollständigen Übungsleitergelder auszuzahlen. Durch einer seriöse Etatplanung, langjährige und vertrauensvolle Werbepartner sowie eine Eltern-Initiative den Borussen-Juniors Spendenclub 19,07, dem mittlerweile über 50 Mitglieder angehören, aktiv(er) zu bewerben, ist dies fast erreicht.

Der zweimalige Träger des Echo-Preis war sichtlich beeindruckt von so viel Engagement im Ehrenamt und schloss ganz spontan eine Gold-Mitgliedschaft ab. Dies auch noch verbunden mit einer persönlichen Botschaft an alle Borussen/innen: „Sport ist schon gut, aber die Gemeinschaft ist das Beste!“

Direkt zum Formular Spendenclub 19,07

Biografie Götz Alsmann

Spendenclub News und Mitglieder | 18.05.2020

Biergarten Vennemann: Erst Mitgliedschaft im Spendenclub und dann Borussen-Fest 2021

Es war alles geplant von Martin Vennemann und dem Orgateam des Vereins. Im Biergarten Vennemann sollte eigentlich am kommenden Wochenende ein großes Borussen-Familienfest mit Musik, Leckereien vom Grill, kühlen Getränken und einem bunten Rahmenprogramm für Kinder stattfinden. Als Höhepunkt war angedacht den ersten Borussen-Schützenkönig(in) in den Altersklassen (Senioren und Junioren) an der Vogelstange zu ermitteln. Toller Nebeneffekt wäre gewesen, dass sämtliche Einnahmen den Borussen-Juniors und ihren Jugendtrainern zugutegekommen wären. Leider hat die Corona-Pandemie und ihre Begleitumstände allen Beteiligten einen Strich durch die Rechnung gemacht. Martin Vennemann hat nun zugesichert, dass die Veranstaltung im Jahr 2021 auf jeden Fall nachgeholt wird und hat spontan im Beisein seines Sohnes Noah, Spieler der U13-1, eine Mitgliedschaft im Borussen-Juniors Spendenclub 19,07 abgeschlossen, um somit seinen Anteil für die Unterstützung der Jugendabteilung mit ihren zahlreichen Trainern/innen zu leisten.

Bis dahin dürfen alle Borussen/innen gerne auch den Biergarten Vennemann und das Restaurant Vennemann mit ihren Besuchen in ungewöhnlichen und schwierigen Zeichen unterstützen.

Vereinsnews | 12.05.2020

Borussen-Treff(er) öffnet wieder - Minka freut sich auf euren Besuch

Das Warten hat (fast) ein Ende. Nach den Lockerungen durch Bund und Länder hat das Team vom Borussen-Treff(er) kurzfristig ein Konzept für die Wiederaufnahme der Bewirtung des Vereinsheims incl. Außenterrasse unter Berücksichtigung der erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen erstellt. Daher steht einem "Re-Start light" am kommenden Wochenende nichts im Wege. So können sich die "Bundesliga-Fans" auf die Geisterspiele freuen und die Radsportfreunde die Einkehr nach ihrer Fahrradtour auf der Terrasse genießen. Der Borussen-Treff(er) öffnet wie folgt für euch:

Samstag,16. Mai ab 15.00 Uhr (u.a. mit Bundesliga-Konferenz im FreeTV)

Sonntag, 17. Mai ab 13.00 Uhr (u.a. mit 2. Liga-Konferenz im FreeTV)

Allen Gästen sollte klar sein, dass eine (dauerhafte) Öffnung "der Kantine" nur mit Weitsicht und Augenmaß möglich ist und daher bittet Pächterin Monika "Minka" Engwerda darum, dass sich alle Besucher an die entsprechenden Vorgaben halten. Gerade auch wenn es durch die Kapazitätsbeschränkungen temporär zu Wartezeiten im Eingangsbereich kommen sollte. Weitere Informationen folgen in der kommenden Woche.

Das Team vom Borussen-Treff(er) freut sich auf ein Wiedersehen mit euch und bittet vorab um Verständnis für die eine oder andere ungewohnte Einschränkung.

Vereinsnews | 10.05.2020

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs - Sportanlage bleibt für die Allgemeinheit nicht zugänglich

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,

das Warten hat (fast) ein Ende. Nach den Lockerungen durch Bund und Länder und der Bekanntgabe der für uns bindenden Vorgaben durch die Stadt Münster, hat der geschäftsführende Vorstand am Wochenende kurzfristig ein Konzept für die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs in der kommenden Woche unter Berücksichtigung der erforderlichen Hygienemaßnahmen erstellt. Die jeweiligen Abteilungsleiter/innen werden ihre Mannschaften und Gruppen entsprechend zeitnah informieren. Bei Fragen stehen sie euch selbstverständlich gern zur Verfügung.

Allen Sportlern/innen sollte klar sein, dass eine Öffnung der Sportanlagen und Sporthallen nur mit Weitsicht und Augenmaß möglich ist und daher alle Beteiligten sich strikt an die vorgegebenen Vorgaben halten müssen.

Da die Stadt Münster uns als Verein in die Verantwortung zur Einhaltung der Bestimmungen genommen hat, sehen wir uns außerstande aktuell die Sportanlage für die Allgemeinheit zugängig zu machen.

 Anschreiben der Stadt Münster

Weitere Vereinsinfos rund um die "Corona-Krise"

 

Vereinsnews | 05.05.2020

Zweite sucht neuen Trainer!

Das bisherige Trainerteam der Zweiten, Jens Bertels und Malte Voigt, wird die Mannschaft in der neuen Saison nicht mehr trainieren! Der Verein hätte gerne mit Jens und Malte weiter gemacht, da er den eingeschlagenen Weg als lobenswert ansieht und die geleistete Arbeit sehr schätzt. Doch Grundlage für die Entscheidung der beiden Trainer nicht mehr weiterzumachen sind allen voran private und berufliche und daraus resultierend zeitliche Gründe.

Weiterhin soll die Zweite als „Startrampe“ für die talentierten Spieler aus der eigenen A-Jugend, diese spielt in der Bezirksliga, dienen. Denn nicht jeder Jugendspieler schafft es sofort in die Erste, umso wichtiger ist eine leistungsorientierte zweite Mannschaft, damit Spieler auch über diesen Weg zeitversetzt den Sprung in die erste Mannschaft schaffen können. Jens Bertels hat dem Verein angeboten weiterhin als „Berater/Teilzeittrainer“ diesen Weg zu begleiten. Für diese reizvolle Aufgabe sucht der Verein einen Trainer, der mit Jens Bertels zusammen die Mannschaft weiterentwickelt.

Interessierte melden sich bitte beim Seniorenobmann Bernd Rathmann per Mail oder unter Handy: 0171/4397502

Spendenclub News und Mitglieder | 29.04.2020

Werbepartner und nun auch Mitglied im Spendenclub 19,07.

Neben ehemaligen und verdienten Borussen sowie zahlreichen Elternteilen engagieren sich mittlerweile auch viele Geschäftsleute im Borussen-Juniors Spendenclub 19,07, so auch unser lanjähriger Werbepartner Trinkgut Münster. Dem Förderer und Unterstützer der Borussen-Juniors Norbert Gorecki, Inhaber des Getränkefachmarkts, ist die Mitgliedschaft im Spendenclub ein besonderes Anliegen. Er möchte das gesellschaftlich so wichtige Ehrenamt unterstützen und aus seiner Sicht darf gerade die Förderung der vielen jungen und engagierten Jugendtrainer von Borussia Münster nicht unter der aktuellen Situation leiden. Tolle Einstellung.

Hier erhaltet ihr alle News und Infos zum Spendenclub 19,07.

 

 

Vereinsnews | 26.04.2020

Neuheit auf der Homepage - Die Borussen-Umfrage

Nun wurde auf der Homepage mit den "Borussen-Umfragen" ein weiteres Kommunikationstool erstellt um den Austausch mit den Mitgliedern und Freunden des Vereins weiter zu forcieren. Bei der 1. Umfrage geht es um das Thema: Wie haltet ihr euch aktuell überwiegend fit?

Durch die getroffenen Schutzmaßnahmen ist unser Borussen-Sportplatz, der Fitnesspark ebenso alle Sporthallen, die von uns genutzt werden, geschlossen. Wie und wo treibt ihr Sport? Wir freuen uns auf euer Voting und auf eure Kommentare zur Umfrage.

Hier geht es direkt zur Borussen-Umfrage