U9-1 | 29.11.2021

U9-1: Auftakt zur Wintersaison!

"Lebbe geht weider", auch für die U9-1 der #borussenjuniors nach der Niederlage im Heimspiel gegen GW Marathon.

Der erste Spieltag der neuen Saison steht auf dem Programm. Gegner heute ist die Mannschaft von GW Marathon Münster. Vier Absagen inklusive Stammtorhüter auf Seiten der Borussia bedeutet für den Rest der Mannschaft: durchspielen! Aber nach dem guten Ausdauertraining im Rahmen des Spendenlaufs in der letzten Woche, soll das kein Problem sein.
Das Zusammenspiel als Team und das Passspiel stehen heute bei den Borussen im Vordergrund, das Ergebnis ist zweitrangig. Genau daran hat die Mannschaft von Andrea Balderi, Paul Körner und Niels Peter beim Training in der letzten Woche gearbeitet,  was zeitweise schon gut funktionierte. Die Marathoner haben allerdings den deutlich besseren Start, spielen gut miteinander und führen schnell mit 5:0. Dann trifft unsere U9-1 das erste Mal, sie können es, aber noch nicht konstant genug. Im Verlauf des Spiels fallen viele Tore, die Borussia kommt immer besser ins Spiel, aber Marathon spielt weiterhin stark und lässt wenig anbrennen. Sobald die Borussia rankommt, überzeugen die Gegner und lassen dem Borussen-Keeper mit guten und teilweise unhaltbaren Schüssen keine Chance.
 
Der Endstand von 5:11 spielt heute keine Rolle, denn der langfristige Plan: NUR ALS TEAM SIND WIR STARK, wurde heute schon in vielen Momenten gut umgesetzt. Kopf hoch und auf das nächste Spiel freuen! „Lebbe geht weider“, danke Steppi.

U9-1 | 08.11.2021

Borussia bei Wacker - Letztes Saisonspiel

Die U9-1 der Borussen-Juniors hat eine tolle Hinrunde gespielt und feiert dies auch entsprechend.

Wacker Mecklenbeck gegen Borussia Münster. Schon in der Vergangenheit immer ein heißes Duell. Und auch heute sind alle gespannt. Der Sieger wird Meister (auch wenn die Ergebnisse in dieser Altersklasse noch nicht offiziell gewertet werden), viel aber wichtiger ist ein faires und schönes Spiel.

In Hälfte eins sind die Borussen dominant, haben einige Chancen, doch Wackers Torwart pariert stark. Auch auf unseren Keeper ist - wie immer - Verlass, wenn der Gegner gefährlich vor das Tor kommt. In der 13. Minute fällt das erste Tor der Partie - Borussia geht mit 0:1 in Führung. Applaus auf den Rängen und sofort mit voller Konzentration weiter. Ein angebliches Handspiel verhindert das 0:2 für Borussia, eine umstrittene Szene - Borussia wünscht sich einen Anruf aus Köln… vergebens. Die Entscheidung wird akzeptiert. Mit 0:1 gehen beide Teams in die Pause.

Halbzeit zwei, wieder pariert der Torwart der Borussia bärenstark. Wackers Chancen häufen sich. Die lila-weißen machen nach der Pause mehr Druck und treffen zum 1:1. Es bleibt spannend. Es folgen noch einige Chancen mit Latten- und Pfostentreffer für Wacker. Borussia drückt weiter, versucht alles, kurz vor Schluss haben die Rot-Weißen auch noch eine Chance, aber es bleibt beim verdienten 1:1.

Damit teilen sich Borussia Münster und Wacker Mecklenbeck den „Gewinn der Meisterschaft“. Ein kleiner selbst organisierter Pokal, unser Lieblingslied und ein kleines Gastgeschenk von Wacker runden einen schönen Fußballmorgen ab. Ein großes Lob an das komplette Team und die phantastischen Trainer Andrea Balderi, Paul Körner und Niels Peter.

Vor Beginn der Wintersaison, auf die sich alle sehr freuen, bereitet sich die U9-1 noch gemeinsam auf den vereinseigenen Bewegung & Spendenlauf vor. Mögliche Laufprämien der Spieler*innen kommen der Aktion Spenden-Weihnachtsbaum, der dabei hilft die wichtigen Vereinsprojekte umzusetzen, zugute.

U9-1 | 31.10.2021

Spannender Sieg der U9-1

Das Team und die #borussentrainer der U9-1 hatten nach dem packenden Spiel Grund zum Jubeln

Fritz-Walter-Wetter an der Grevingstraße. Borussias U9-1 mit ihren Trainern Paul Körner und Niels Peter muss heute gegen die DJK GW Amelsbüren antreten. Trotz Regen sind die Fans von beiden Teams da und freuen sich auf die Begegnung.

Das Spiel ist intensiv, es gibt Chancen auf beiden Seiten. Ecken, Freistöße - ein körperbetontes, aber faires und gutes Spiel. Die Torhüter sind da, wenn sie gefordert werden, es wird gut verteidigt und es will kein Tor fallen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit sind es dann die Gäste aus Amelsbüren, die zum 0:1 treffen.

Nur vier Minuten sind in Halbzeit zwei gespielt und wir sehen das nächste Tor. Amelsbüren jubelt, es steht 0:2. Jetzt heißt es weiterkämpfen für die Borussia, nicht aufgeben und an die guten Leistungen aus dem Training anzuknüpfen. Sieben Minuten vor Schluss fällt der verdiente Anschlusstreffer. Die Borussia ist wieder da. Sie führen alle Einwürfe und Ecken schnell aus, setzen den Gegner in den folgenden Minuten unter Druck und können nur eine Minute später zum 2:2 ausgleichen. Was für ein spannendes Spiel! Und das sollte es noch nicht sein. Denn kurz darauf fällt das nächste Tor für die Gastgeber. Borussia gewinnt mit 3:2 nach einem sehr starken und mitreißenden Spiel!

  Anmeldung zum 2. Bewegung & Spendenlauf / Spenden-Weichnachtsbaum für wichtige Vereinsprojekte

U9-1 | 04.10.2021

Jovel geflemmt gegen Kotenbeis.

Die  U9-1 der Borussen-Juniors freuen sich auf den Heimsieg wie die "Großen". Beim Klick auf das Bild ist es zu sehen.

Bei schönstem Fußballwetter trafen die Jungs um die Trainer Andrea Balderi und Paul Körner auf die stark eingeschätzte Mannschaft aus Kinderhaus. Borussia gehörte die Anfangsphase spielte sehr konzentriert und drückte den Gegner in die eigene Hälfte. Folgerichtig fiel in der 3. Minuten das 1:0 durch einen direkt verwandelten Eckball durch Elyas T. Die Borussen spielten weiter stark und in der 5. Minute verzog Praise noch knapp. Bis dahin kam Kinderhaus nicht einmal vor den Kasten von Emil.

Die Abwehr, heute mit dem starken Tugay in der Zentral und abwechselnd Mats, Nando & Max auf den Außenbahnen stand bombensicher, spielte konzentriert und kompromisslos.In der 8. Minute stieg, nach einer Ecke von Elyas E., Mats am höchsten und hielt in bester Horst Hrubesch Manier "den Schero" hin und erhöhte zum überfälligen 2:0. Zwei Minuten später machte Praise nach Vorarbeit von Elyas T das 3:0. In der 11. Minuten die erste Chance für Kinderhaus aber knapp vorbei. In der 15. und 17. Minute erhöhte Elyas mit einem Doppelpack auf 5:0.
Mit dem Pausenpfiff fiel dann der Anschlusstreffer durch eine ebenfalls direkt verwandelte Ecke. Schönes Ding.

Borussia kam wieder konzentriert aus der Pause. In der 24. Minute das 6:1 erneut durch eine Ecke die der Schnapper sich selbst einschenkte.
Kurz danach erhöhte Luise auf 7:1 nach  schönen Zuspiel von Elyas E. und im Gegenzug kamen die Gäste noch einmal auf 7:2 heran. Das Team des Trainer-Duos Paul Körner und Andra Balderi erhöhte wieder den Druck ließ "die Asse" schön laufen und schraubte innerhalb von 5 Minuten durch 3 Tore von Elyas und einmal Leo das Ergebnis auf 11:2. Praise, Max und Elyas T hatten noch weitere Möglichkeiten den Spielstand weiter auszubauen aber es blieb beim verdienten 11:2.

Nach dem Spiel fand das Trainerteam lobende Worte für die starke Mannschaftsleistung und das beste Saisonspiel bisher. Es spielten: Emil, Elyas E, Elyas T, Leo, Luise, Mats, Max, Nando, Praise und Tugay

U9-1 | 26.09.2021

Nach spannendem Spiel gewinnt die U9-1 bei der SG Telgte

Spannung pur und viele Tore beim Auswärtssieg der U9-1 bei der SG Telgte.

Nicht nur der September zeigte sich beim Spiel der U9-1 gegen die SG Telgte von seiner besten Seite. Mit der Sonne strahlten unsere Borussen im Takko-Stadion in Telgte um die Wette. Praise, Luise, Nando, Elyas T., Elyas E., Emil, Mats, Elisha, Tugay, Leo und Max überzeugten mit einem 9:6 Erfolg.

Die „Fans“ warten gespannt auf den Rängen, während sich die Mannschaft um das Trainerteam konzentriert warm macht - dann endlich Anpfiff! Elyas E. traf direkt in der 2. Minute zum 1:0 und nur 30 Sekunden später mit einem direkten Freistoß zum 2:0. Nur zwei Minuten später hatte Praise eine tolle Chance. Das Team konnte sich - wie immer - auf seinen Torwart Emil verlassen. In der 5. Minute blieb es - dank Emil - nur bei einer Möglichkeit für die Gastgeber. In der 13. Minute traf Max mit der Innenseite rechts unten ins Eck, 3:0. Ein fulminanter Start der Borussia. Doch während die mitgereisten Fans noch jubelten, stand es plötzlich 3:1 und nur eine Minute später folgte schon das sehenswerte 3:2 der Gastgeber. Nach weiteren Chancen auf beiden Seiten, waren es wieder die Telgter, die kurz vor der Pause zum 3:3 ausgleichen konnten.

Erneut erwischte die U9-1 der Borussia einen starken Start in die Partie. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff war es Praise, der seine starke Leistung mit einem Tor zum 4:3 belohnte. Und während das Tor noch schnell notiert wurde, war es Elyas E., der nach schöner Vorarbeit von Elyas T. nur eine Minute später zum 5:3 erhöhte. Jetzt hatte man den Eindruck, dass die Borussia ihren Gegner gut unter Kontrolle hatte, doch Telgte gab sich zu keinem Zeitpunkt geschlagen, beschäftigte immer wieder die Abwehr mit Elisha, Mats, Nando, Luise und Tugay und blieb gefährlich.

In der 26. Minute erhöhte Borussia auf 6:3. Wieder ein drei Tore Vorsprung. Der sollte aber dieses Mal gehalten bzw. noch ausgebaut werden. Die Gastgeber zeigten sich jedoch kämpferisch und kamen wieder heran: 25. Minute, nur noch 6:4. Jetzt hieß es für die Borussia weiterhin konzentriert zu bleiben und Ballverluste in den eigenen Reihen zu vermeiden.

Elyas E. umdribbelte seinen Gegenspieler im Stile von Pelé, um dann souverän zu treffen - Begeisterung auf den Rängen. Nur kurze Zeit später war es wieder Elyas E., dieses Mal mit toller Vorarbeit für Max, der zum 8:4 einschob. Kurz vor Schluss hatte Mats noch eine gute Chance, aber verzog knapp am linken Pfosten. Nach dem 8:5 in der 31. Minute erlebten die Teams und Fans nur vier Minuten später noch ein Traumtor. Ecke Elyas E. - Schlenzer - Tor! Konnte die SG Telgte einen vier Tore Rückstand kurz vor Schluss noch aufholen? Nein, denn Emil verhinderte mit einer starken Parade ein Telgter Tor (36.). Kurz vor dem Abpfiff fiel noch das 9:6. Ein verdienter Sieg der Borussia, die als Team toll zusammengespielt haben und diesen Erfolg danach glücklich feierten.